Image

Das Erzbistum Bamberg mit seiner über 1000-jährigen Geschichte besteht aus derzeit 366 Pfarreien, die in 35 Seelsorgebereichen organisiert und zusammengeschlossen sind. Es zählt etwa 670.000 Katholiken und rund 7.500 Beschäftigte. Es umfasst große Teile von Ober- und Mittelfranken und reicht bis Unterfranken und in die Oberpfalz. Das Erzbischöfliche Ordinariat in Bamberg ist die Verwaltungszentrale des Erzbistums mit acht Hauptabteilungen und zehn Stabsstellen.

Wir suchen im Auftrag des Katholischen Seelsorgebereichs Bamberger Westen (mit den Pfarreien Unsere liebe Frau, St. Peter und Georg, St. Josef, St. Martin) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 

Verwaltungsleitung
mit Hochschulabschluss in Wirtschaft- oder Verwaltungswissenschaft

mit Dienstsitz in Bamberg. Die Anstellung erfolgt unbefristet mit einem Beschäftigungsumfang von 75 % bei der Kirchenstiftung "Unsere liebe Frau".

Das Erzbistum Bamberg befindet sich unter dem Motto »Erzbistum mitgestalten« in einer Phase der strukturellen und pastoralen Neuausrichtung. Zur Entlastung des pastoralen Personals von Verwaltungsaufgaben werden Verwaltungsleitungen in allen neuen Seelsorgebereichen eingestellt, die auch die ehrenamtlich Tätigen bei administrativen Aufgaben unterstützen.
Die Verwaltungsleitungen koordinieren in enger Zusammenarbeit mit dem Leitenden Pfarrer die Belange der Kirchenstiftungen in wirtschaftlichen, personellen, baulichen und organisatorischen Fragen.

Für diese neue Aufgabe in der Erzdiözese Bamberg suchen wir Sie als Persönlichkeit.

Sie bringen Ihr wirtschaftliches Denken und Handeln in einen sich neu zusammenfindenden Seelsorgebereich ein.
Mit Ihrer ausgeprägten Sozialkompetenz prägen und führen Sie konstruktiv sowie wegweisend das vielfältige System einer katholischen Gemeinschaft.

Als Verwaltungsleitung sind Sie mit diesen wesentlichen Aufgaben betraut:

  • Sie entwickeln die gemeinschaftliche Pfarrverwaltung im Katholischen Seelsorgebereich Bamberger Westen und führen diese ein 
  • Sie bereiten - in ihrer Funktion als stellvertretender Kirchenverwaltungsvorstand (m/w/d) - die Kirchenverwaltungssitzungen sowie den Verwaltungsausschuss in Zusammenarbeit mit der Kirchenpflegerin/dem Kirchenpfleger vor, leiten diese und setzen Beschlüsse um
  • Sie wirken bei Jahresrechnungen, Haushaltsplänen und Steuererklärungen mit 
  • Sie überwachen das Rechnungswesen, die Buchhaltung und das Mahnwesen
  • Sie führen und leiten das nicht-pastorale Personal und übernehmen das administrative Personalmanagement (Personalplanung, -beschaffung, -entwicklung)
  • Sie koordinieren die Immobilien- und Liegenschaftsverwaltung
  • Sie unterstützen bei der Abwicklung von Baumaßnahmen
  • Sie arbeiten mit Ehrenamtlichen, die im Seelsorgebereich tätig sind, zusammen

Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich mit folgendem Profil aus:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaft oder vergleichbarer Abschluss
  • Berufserfahrung in leitender Tätigkeit und Führungserfahrung
  • Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungsprozessen und dem Umgang mit deren Herausforderungen
  • sehr gute Kenntnisse im Personal- und Rechnungswesen, Controlling und Jahresabschluss
  • ausgeprägte Sozialkompetenzen - besonders in den Bereichen Kommunikation, Kooperation, Konfliktmanagement
  • Situativ-wertschätzender Führungsstil
  • Entscheidungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B und eigener PKW
  • zeitliche Flexibilität, um Termine am Abend oder am Wochenende wahrnehmen zu können
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Kenntnisse kirchlicher Strukturen

Sie erwartet:

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe, die Sie weitestgehend selbstständig und eigenverantwortlich gestalten
  • ein umfangreiches Schulungsprogramm im Erzbischöflichen Ordinariat Bamberg für die Aufgaben als Verwaltungsleitung
  • intensive Betreuung und persönliches Coaching in der Einarbeitungs- und Etablierungsphase durch die Stabsstelle Diözesane Entwicklung
  • Einarbeitung im Seelsorgebereich durch den Leitenden Pfarrer

Wir bieten ein Entgelt entsprechend den Vorschriften des Arbeitsvertragsrechts der Bayer. (Erz-)Diözesen (ABD), Zusatzversorgung und Sozialleistungen wie Beihilfe und Kinderbetreuungskostenzuschuss.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Bitte stellen Sie diese bis zum 08.12.2019 online ein.

Weitere Informationen erhalten Sie von den Referentinnen für die Steuerung und Koordination der Verwaltungsleitungen:
Frau Monika Stadelmann-Renner, Tel. 0951 502-1704 oder Frau Susanne Werner, Tel. 0951 502-1707.




Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung