Image

Das Erzbistum Bamberg mit seiner über 1000-jährigen Geschichte besteht aus derzeit 339 Pfarreien, die in 35 Seelsorgebereichen organisiert und zusammengeschlossen sind. Es zählt etwa 670.000 Katholiken und rund 7.500 Beschäftigte. Es umfasst große Teile von Ober- und Mittelfranken und reicht bis Unterfranken und in die Oberpfalz. Das Erzbischöfliche Ordinariat in Bamberg ist die Verwaltungszentrale des Erzbistums mit acht Hauptabteilungen und zehn Stabsstellen.

Die Erzdiözese Bamberg sucht für das Amt für Kirchenmusik zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.09.2020, einen

Regionalkantor (m/w/d)

in Vollzeit.

Der Dienstauftrag setzt sich zusammen aus den Tätigkeiten als Regionalkantor (m/w/d) für das Dekanat Bayreuth und den Nordostteil des Dekanates Forchheim, als Kirchenmusiker (m/w/d) am Dienstsitz der Pfarrei Unsere Liebe Frau (Schlosskirche) in Bayreuth und (zunächst) als stellvertretender Glockensachverständiger (m/w/d) des Erzbistums Bamberg.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Unterrichtserteilung im Rahmen der Ausbildungsangebote des Amtes für Kirchenmusik (D- und C-Ausbildung, Chorleitungskurs, grundlegender und weiterführender Orgelunterricht)   
  • Betreuung und Koordinierung der Arbeit der nebenberuflichen Kräfte sowie Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und gemeinschaftsbildender Veranstaltungen (z. B. Chortreffen o. ä.)
  • Mitarbeit im Team des Amtes für Kirchenmusik und Beteiligung an diözesanen Veranstaltungen (z. B. Chorseminare und Fortbildungstage für Kirchenmusik)
  • Verantwortung für die liturgische und konzertante Kirchenmusik an der Schlosskirche
  • Übernahme des Organistendienstes an der Schuke-Orgel (III/47, erbaut 1991, gereinigt und renoviert 2019)
  • Leitung und Weiterentwicklung der Chorgruppen
  • Betreuung des Glockenwesens im Erzbistum Bamberg

Sie bringen mit:

  • Masterabschluss in Katholischer Kirchenmusik bzw. A-Examen sowie abgeschlossene Ausbildung zum Glockensachverständigen
  • selbstständige und gut strukturierte Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes Organisationstalent
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Kreativität, künstlerische Vielseitigkeit sowie Belastbarkeit
  • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • ein erkennbar großes Interesse an und Engagement für Kirchenmusik
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und interessante Aufgabenstellung in einem dynamischen und sympathischen Team
  • ein offenes Arbeitsklima
  • ein Entgelt entsprechend den Vorschriften des Arbeitsvertragsrechts der Bayer. (Erz)Diözesen (ABD); bei entsprechender Qualifizierung erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 nach der ABD-Entgeltordnung
  • Zusatzversorgung (betriebliche Altersvorsorge) und Sozialleistungen vergleichbar dem öffentlichen Dienst

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 17.04.2020 online ein.     


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung