Image

Das Erzbistum Bamberg mit seiner über 1000-jährigen Geschichte besteht aus derzeit 339 Pfarreien, die in 35 Seelsorgebereichen organisiert und zusammengeschlossen sind. Es zählt etwa 660.000 Katholiken und rund 7.500 Beschäftigte. Es umfasst große Teile von Ober- und Mittelfranken und reicht bis Unterfranken und in die Oberpfalz. Das Erzbischöfliche Ordinariat in Bamberg ist die Verwaltungszentrale des Erzbistums.

Die Hauptabteilung Bau und Liegenschaften ist für das ganzheitliche Immobilienmanagement des Erzbistums und in beratender Funktion für die Kirchenstiftungen verantwortlich. Es handelt sich um einen diversifizierten, erheblichen Immobilien- und Grundstücksbestand. Die Kernaufgaben der Hauptabteilung liegen im gesamten Lebenszyklus der Immobilie und schließen Neu- und Umbauten, Modernisierungen und Sanierungen, den technischen Betrieb, die kaufmännische Immobilienverwaltung sowie die Dienstleistersteuerung des Property- und Facility Managements ein. Grundstücksentwicklungen und Immobilienbewertungen bekommen im Zuge des Bistumsprozesses eine immer größere Gewichtung. 

Die Erzdiözese Bamberg sucht für die Hauptabteilung Bau und Liegenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Leiter (m/w/d) der Abteilung Liegenschaften

Als Leiter (m/w/d) der Abteilung Liegenschaften führen Sie ein achtköpfiges Team und sind für das kaufmännische Immobilienmanagement inklusive Mieten, Pachten, An- und Verkäufe, Verwaltung, Property- und Asset Management für das eigene Portfolio sowie in beratender Funktion für das der Kirchenstiftungen verantwortlich. In Zusammenarbeit mit der Abteilung Bau analysieren Sie den Gebäudebestand und clustern die Objekte mit Handlungsempfehlungen, Entwicklungsmöglichkeiten oder ggf. Verwertungsstrategien.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Führung der Abteilung Liegenschaften
  • Übernahme der Gesamtverantwortung für die Wirtschaftlichkeit der diözesaneigenen Gebäude und Grundstücke sowie Beratung der Kirchenstiftungen in allen liegenschaftsbezogenen Themenstellungen 
  • Erarbeitung von kurz- und mittelfristigen Zielen, kontinuierliches Controlling und Reporting hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit der Liegenschaften 
  • Organisation, Strukturierung und Weiterentwicklung der Abteilung, laufende Aktualisierung des Aufgabenspektrums inklusive Planung und Umsetzung von Schulungsmaßnahmen für Mitarbeitende
  • Erarbeitung und kontinuierliche Fortschreibung von standardisierten Prozessen und Vorgehensweisen
  • kontinuierliche Prüfung und Weiterentwicklung der IT-Systeme

Sie bringen mit:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium des Immobilienmanagements, des Facility Managements, der Betriebswirtschaftslehre oder ggf. auch des Wirtschaftsingenieurwesens, idealerweise ergänzt um eine immobilienökonomische Zusatzqualifikation.
  • einschlägige Berufs- und Führungserfahrung 
  • strategisch organisatorische Kompetenzen durch Erfahrungen in der Betreuung eines diversifizierten Bestandsportfolios
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Mieten, Pachten, Verwaltung, der Bestandsdokumentation, der Clusterung von Immobilienbeständen und der Erarbeitung von Verwertungsstrategien
  • soveräner Umgang mit gängigen PC-Anwenderprogrammen sowie fachspezifischen EDV-Systemen
  • ausgeprägtes Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie überdurchschnittliches Engagement und Ergebnisorientierung
  • hohe soziale Kompetenzen, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit den Grundsätzen und Werten der katholischen Kirche

Wir bieten:

  • Entgelt entsprechend den Vorschriften des Arbeitsvertragsrechts der Bayer. (Erz-)Diözesen (ABD)
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersversorgung
  • Sozialleistungen vergleichbar dem öffentlichen Dienst

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 07.02.2021 online ein.     


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung