Image

Wir suchen für das Jugendamt der Erzdiözese - Jugendarbeit im Dekanat Coburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Bildungsreferenten (m/w/d)

mit Dienstsitz in Coburg. Der Beschäftigungsumfang beträgt 75 %. Aufgrund von Abordnung des jetzigen Stelleninhabers ist die Stelle zunächst befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Begleitung und Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit in den Seelsorgebereichen (Beratung und Begleitung von Maßnahmen) und auf Dekanatsebene
  • Begleitung und Unterstützung der ehrenamtlichen Mitarbeitende in der verbandlichen und nichtverbandlichen Jugendarbeit z. B. des Dekanatsvorstands
  • Durchführung von Schulungen für ehrenamtliche (verbandliche und nichtverbandliche) Mitarbeitende
  • Begleitung und Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit auf Pfarrei- und Verbandsebene (allgemeine Beratung und die Begleitung von Maßnahmen)
  • Zusammenarbeit mit Schulen und die Durchführung von schulbezogenen Bildungsmaßnahmen
  • Entwicklung und Durchführung von Projekten in Zusammenarbeit mit verschiedenen Trägern der kirchlichen und nichtkirchlichen Jugendarbeit, insbesondere der evangelischen Jugend (EJ)
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen auf Dekanatsebene und in Seelsorgebereichen
  • Mitarbeit in kirchlichen Gremien im Dekanat
  • Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:

  • sozialpädagogische Ausbildung bzw. Studienabschluss in Sozialer Arbeit oder eine grundsätzlich gleichwertige pädagogische Qualifikation
  • Kenntnisse in Bezug auf jugendpolitische Vorgänge, jugendkulturelle Entwicklungen und über Theorien der Jugendarbeit
  • Erfahrungen in der (kirchlichen) Jugendarbeit
  • Einblick in Fragen und Formen der Spiritualität von Jugendlichen
  • kreative und ausgeprägte methodische Kompetenzen
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Identifikation mit den Werten der katholischen Kirche

Wir bieten:

  • ein Entgelt entsprechend den Vorschriften des Arbeitsvertragsrecht der Bayer. (Erz-)Diözesen (ABD), Zusatzversorgung und Sozialleistungen vergleichbar dem öffentlichen Dienst
  • interessantes und vielfältiges Arbeitsfeld
  • qualifizierte Einarbeitung
  • Möglichkeiten zur arbeitsfeldbezogenen Fortbildung

Für Rückfragen steht Frau Dr. Susanne Krogull, ständige Vertreterin des Leiters des Jugendamtes der Erzdiözese Bamberg, Tel. 0951 8688-29, gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.01.2020 online ein.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung