Image

Das Erzbistum Bamberg mit seiner über 1000-jährigen Geschichte besteht aus derzeit 339 Pfarreien, die in 35 Seelsorgebereichen organisiert und zusammengeschlossen sind. Es zählt 600.000 Katholiken und rund 8.000 Beschäftigte. Es umfasst große Teile von Ober- und Mittelfranken und reicht bis Unterfranken und in die Oberpfalz. Das Erzbischöfliche Ordinariat in Bamberg ist die Verwaltungszentrale des Erzbistums mit acht Hauptabteilungen und zwölf Stabsstellen.

Die Gesamtkirchengemeinde Dreifrankenland im Steigerwald sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Buchhaltungskraft (m/w/d)

mit Dienstsitz in Mark Bibart in Vollzeit (derzeit 39 Stunden/Woche).

Die Seelsorgebereiche im Erzbistum Bamberg befinden sich derzeit in einer Phase der strukturellen und pastoralen Neuausrichtung. Hierzu gehört zur Entlastung der Ehrenamtlichen und Gewährleistung steuerrechtlicher Anforderungen auch die Konzentration der Rechnungslegungstätigkeiten für Gesamtkirchengemeinden und Kirchenstiftungen. Für diese Aufgabe suchen wir Sie als Persönlichkeit.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Strukturierung der Aufbau- und Ablauforganisation für die Buchhaltungen kirchlicher Rechtsträger
  • Buchhaltungsarbeiten für Gesamtkirchengemeinde/Kirchenstiftungen inkl. Erfassung der Geschäftsvorfälle unter Berücksichtigung ertrags- und umsatzsteuerlicher Aspekte
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Haushaltspläne von Gesamtkirchengemeinde/Kirchenstiftungen und Anfertigung der Jahresabschlüsse
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Umsatzsteuervoranmeldungen und -jahresmeldungen

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation in einem kaufmännischen Beruf
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Buchhaltung oder Finanzwesen sowie idealerweise Kenntnisse der doppelten Buchführung nach den Bestimmungen des Handelsgesetzbuches
  • sehr gute Kenntnisse in der Anwendung einschlägiger Buchhaltungssoftware
  • sehr gute Kenntnisse in den Office-Anwendungen
  • selbständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick 
  • freundlicher, höflicher und aufgeschlossener Umgang, Kontaktfähigkeit
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Einrichtung

Wir bieten:

  • Entgelt entsprechend den Vorschriften des Arbeitsvertragsrechts der bayer. Diözesen (ABD)
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen (Kinderbetreuungskostenzuschuss)
  • betriebliche Altersversorgung
  • Sozialleistungen vergleichbar dem öffentlichen Dienst

Für Rückfragen steht Ihnen die Verwaltungsleitung des Seelsorgebereiches Dr. Jürgen Plötz, Tel.: 015174210773, E-Mail: juergen.ploetz@erzbistum-bamberg.de gerne zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, stellen Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Kennziffer 2024-013 bis spätestens 10.03.2024 online ein.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung